Öffnungszeiten:
Mo:09:00 - 13:00 & 14:30 - 20:00
Di:09:00 - 13:00 & 14:30 - 18:00
Mi:09:00 - 13:00
Do:09:00 - 13:00 & 14:30 - 17:00
Fr:08:30 - 13:00 und nach Vereinbarung

Behandlungsschwerpunkte

Optimale Kaufunktion

Zähne haben ein sehr präzises Tastempfinden von wenigen hundertstel Millimetern. Dieses System unterliegt ein Leben lang zahlreichen unterschiedlichen Einflüssen. Wird das Zusammenspiel zwischen Ober- und Unterkiefer gestört, kommt es zu Verspannungen in der Kiefermuskulatur, die in enger Verbindung zur Muskulatur der Hals- und Lendenwirbelsäule und des Beckens steht.

Verspannungen in der Kaumuskulatur können sich daher schnell bis in die Hals- und Lendenwirbelsäule und ins Becken fortsetzen und zu Haltungsschäden und chronischen Schmerzen führen.

Ursächlich für eine Störung des Kiefergelenks und der Kaumuskulatur können u.a. Zahnfehlstellungen (auch nach kieferorthopädischer Behandlung), Zahnfüllungen und Zahnlücken, schlecht sitzender Zahnersatz oder auch traumatische Einflüsse auf die Wirbelsäule sein. Auffällige Symptome sind Muskelschmerzen, Kiefergelenkbeschwerden und Kiefergelenkknacken , Schleifspuren an den Zähnen, zerstörte Zahnhälse bis hin zu Schädigungen des Zahnhalteapparates.

Die erforderlichen Untersuchungen einer Funktionsdiagnostik bestehen aus einer klinischen Analyse (Fragen zum Krankheitsbild, Untersuchung von Muskulatur und Gelenken, Bissübersicht) und einer instrumentellen Analyse (Kiefergelenkvermessung, Übertragung der Biss-Situation in einen Bewegungssimulator, Bestimmung der richtigen Bissposition).

Eine Therapie korrigiert den Biss - je nach Diagnose mit unterschiedlichen therapeutischen Mitteln: therapeutische Schienen, Einschleifkorrekturen, aber auch kieferorthopädische Hilfsmittel und prothetische Maßnahmen.

Die gesetzliche Krankenversicherung übernimmt Untersuchungskosten nur in außerordentlichen Ausnahmefällen, weitere Behandlungskosten nur zum Teil. Private Versicherer und Zusatzversicherungen erstatten dagegen einen großen Teil der Diagnose- und Therapiekosten. Gerne erstellen wir Ihnen einen Kostenvoranschlag.